Beschreibung der GG compact 3AG - Wintergartensteuerung

Anzahl und Aufteilung der Arbeitsgruppen

Die GG compact 3AG Wintergartensteuerung besteht aus einem Bedienteil inklusive Leistungsteil mit 3 Arbeitsgruppen à 1200 W und zwei zusätzlichen analogen Ausgangsgruppen.

Montage

Die Wintergartensteuerung wird Unterputz mit dem mitgelieferten Unterputzgehäuse montiert. Das Leistungsteil ist im Unterputzgehäuse vormontiert. Wird die Platine zur Lüftungssteuerung mitbestellt, ist diese ebenfalls im Unterputzgehäude vormontiert. Bei nachträglicher Bestellung kann diese Lüftungssteuerungsplatine vor Ort auf dafür vorgesehene Abstandsbolzen montiert werden.
Wetterstation und zusätzliche Sensoren werden durch 4-adrige, abgeschirmte Datenleitungen mit dem Leistungsteil verbunden. Externe Einfachschalter werden mit 2-adrigen Datenleitungen mit dem Leistungsteil verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Kabelzugsliste.

Arbeits- und Betriebsspannungen

Im Leistungsteil können 3 Arbeitsgruppen mit 230V Betriebsspannung betrieben werden.

Bedienteil

Das Gehäuse des Bedienteils ist in den Farben Schwarz, Reinweiß und Weißaluminium erhältlich. Weitere Farben auf Anfrage. Die Anzeige erfolgt über ein 7“ LCD-Farb-Display und die Bedienung erfolgt über ein Touch Screen mit  Windows© programmierter Oberfläche. Dank dieser Programmierung wird der Anwender anhand eindeutiger Symbole durch die Einstell- und Bedienebenen geführt. In allen Bedienebenen kann eine Online-Hilfe aufgerufen werden. Dies gewährleistet eine einfache und sichere Bedienung. Innentemperatur- und Raumfeuchtesensor sind im Bedienteil integriert. Durch Einlegen einer SD-Card in den im Bedienteil integrierten SD-Slot lädt die Steuerung sich selbstständig die neuesten Updates herunter.

Wetterstation

Die Wetterstation ist in der Grundversion enthalten. Sie beinhaltet die Sensoren für Sonne OST-SÜD-WEST, Dämmerung, Regen, Wind (Windrad) und Außentemperatur.

Sensoren

Im Bedienteil sind je ein Sensor für Innentemperatur und Feuchtigkeit integriert. Bei Bedarf können diese integrierten Sensoren durch externe Sensoren für Innentemperatur und Innenfeuchtigkeit ersetzt werden.

Prüfnormen

CE-Prüfung nach folgenden harmonisierten Normen:

  • EN 61000-6-3 (2001-2005, Wohnbereich)
  • EN 55011 (1998-2003, Störfeldstärke und Störspannung),
  • EN 55014 (2000, Knacker)
  • EN 61000-6-1 (2001-2002)
  • EN 61000-4-2 bis 6 und 61000-4-11 (1995-2005)
Giretti Electronic   |   Achauerstr. 8   |   D-78647 Trossingen
Tel. +49 (0)7425 31700   |   Fax +49 (0)7425 31702   |   info@giretti.de