GG compact - Wintergartensteuerung

Einbauvariante Unterputzgehäuse:

Höhe    150 mm

Breite    220 mm

Tiefe     110 mm
(bei Einbau direkt vor dem Leistungsteil)

Einbauvariante Verteilerschrank:

Höhe    150 mm

Breite    220 mm

Tiefe     42 m

(bei Einbau ohne Leistungsteil, an separater Stellle)

Farben

  • Reinweiß
  • Weißaluminium
  • Farbverlauf
  • Auf Wunsch auch in anderen RAL-Farben erhältlich.


Weitere Eckdaten zur Wintergartensteuerung GG compact

Die Wintergartensteuerung GG compact besteht aus den Komponenten Bedienteil, Leistungsteil, Wetterstation, bei Bedarf einer Erweiterungsplatine und bis zu 6 Erweiterungsmodule. Diese sind untereinander mittels Datenleitung verbunden. Dadurch können die einzelnen Komponenten jeweils an einer für den Anwender bequemen oder optisch vorteilhaften Stelle montiert werden.

Das Bedienteil beinhaltet das grafische Farbdisplay mit Touch Screen, den Standardsensor für Innentemperatur und Innenfeuchte. Den räumlichen Gegebenheiten entsprechend können noch zusätzliche Sensoren angeschlossen werden.

Das Leistungsteil kann wahlweise Unterputz hinter dem Bedienteil oder in einem Kastenverteiler montiert werden. Der Abstand zwischen beiden Teilen kann bis zu 100 m betragen. Die Grundversion des Leistungsteils ist für 5 Arbeitsgruppen erhältlich. Durch die Erweiterungsplatine kann das Leistungsteil auf 8 Arbeitsgruppen erweitert werden. Wurde die  Wintergartensteuerung mit 8 Gruppen bestellt, ist die Erweiterungsplatine bereits im Leistungsteil enthalten. Die Erweiterungsplatine kann aber jederzeit und auch vor Ort nachträglich montiert werden. An den 5 Gruppen des Leistungsteils werden 230V geschaltet. Mit den 3 Gruppen der Erweiterungsplatine können 230V oder Niederspannung geschaltet werden.

Mit einem Erweiterungsmodul wird die Wintergartensteuerung jeweils um 4 Arbeitsgruppen erweitert. Es können bis zu max. 6 Erweiterungsmodule an eine Wintergartensteuerung angeschlossen werden. Die Erweiterungsmodule können Unterputz oder in einem Kastenverteiler montiert werden. Da als Verbindung zum Leistungsteil nur eine dünne Datenleitung benötigt wird, können die Erweiterungsmodule auch inanderen Räumen oder sogar auf einer anderen Etage montiert werden. Auch hier kann der Abstand zwischen den einzelnen Erweiterungsmodulen und dem Leistungsteil bis zu 100 m betragen. An jedem Erweiterungsmodul können wahlweise alle 4 Gruppen 230V oder eine Gruppe 230V und die restlichen 3 Gruppen Niederspannung schalten. Somit sind im Einzelfall keine zusätzlichen Trennrelais nötig und es entstehen keine weiteren Kosten.

Mittels weiterer Module kann mit der GG compact Steuerung z.B. auch die Helligkeit von LED-Leisten stufenlos geregelt werden. Lüfter können im Handbetrieb in 4 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen betrieben werden bzw. die Steuerung aktiviert im Automatikbetrieb die jeweilig nötige Geschwindigkeitsstufe von selbst. Durch diverse Anpassungsmodule können mit der GG compact Wintergartensteuerung fast alle gängigen Antriebe angesteuert werden.

 

 

Giretti Electronic   |   Achauerstr. 8   |   D-78647 Trossingen
Tel. +49 (0)7425 31700   |   Fax +49 (0)7425 31702   |   info@giretti.de