www.giretti.de / Service / Vertrieb / HT-compact Steuerung / HT-compact Störungsbehebung / FAQ's

Hier finden Sie Hilfe zur Behebung von Störungen sowie Antworten auf Fragen zur korrekten Funktion der Wintergartensteuerung.

Fehler

Ursache / Behebung

Keine Anzeige im Display

  • Anlage ist stromlos => Überprüfen Sie Funktion die Sicherung
  • Breitbandkabel auf festen und korrekten Sitz überprüfen
  • Wickmann-Sicherung am Netzteil auf Funktion und korrekten Sitz prüfen u. ggf. austauschen (Fachhandel)
  • Netzteiltrafo prüfen => dieser muss fest auf der Leiterplatte aufsitzen

Sensorwerte werden nicht richtig angezeigt (falsche Werte)

  • Anschlüsse an den Sensoren überprüfen
  • Flachbandkabel zwischen Grundplatine und Displaygehäuse auf festen und korrekten Sitz überprüfen

Fenster schließt bei Regen nicht

  • Sollwert für Regenschutzfunktion evtl. zu hoch eingestellt
  • Verbindung zwischen Display und Wetterstation überprüfen

Innentemperatur ITE zeigt 0°C an

  • Innentemperatursensor ist defekt => Service kontaktieren
  • Es liegt ein Kurzschluss vor. => Service kontaktieren
  • Überprüfen Sie die Breitbandkabel auf festen und korrekten Sitz.

Innentemperatur ITE zeigt 228°C an

  • Innentemperatursensor ist defekt => Service kontaktieren
  • Innentemperatursensor falsch oder gar nicht angeschlossen => Service kontaktieren

Außentemperatur ATE wird falsch angezeigt

  • Die Wetterstation hat keinen Kontakt. Überprüfen Sie den korrekten Anschluss der Kabel zur Wetterstation.
  • Überprüfen Sie die korrekte Position der Wetterstation.
  • Die Wetterstation ist defekt => Service kontaktieren
  • Steuerung ist noch nicht mit Geräten belegt oder arbeitet noch im Testmodus
  • Überprüfen Sie die Breitbandkabel auf festen und korrekten Sitz.

Markise oder Fenster funktionieren nicht im Handbetrieb

  • Eine der Sicherheitsfunktionen ist aktiv (siehe Abschnitt 3.2.6 in der Montageanleitung) und der Handbetrieb bleibt gesperrt.
  • Überprüfen Sie die Anschlüsse (Verdrahtungen) zu den Geräten.
  • Überprüfen Sie die Breitbandkabel auf festen und korrekten Sitz.

Automatikbetrieb funktioniert nicht

(Handbetrieb funktioniert)

  • Einstellungen für Uhrzeit und Zeitschaltautomatik sowie Automatik-Funktionszeit überprüfen (evtl. neu einstellen)
  • Motorlaufzeiten überprüfen und ggf. neu einstellen
  • Sollwerte überprüfen, ggf. auf Standardeinstellungen zurücksetzen (Tasten MODE + 3)
    Wichtig!
    Danach müssen alle Motorlaufzeiten/Wendeautomatiken neu eingestellt werden!!!
  • Überprüfen Sie im Handbetrieb die korrekte Funktion der Geräte: Taste (+) aktiviert das Gerät, Taste (-) deaktiviert das Gerät => andernfalls sind die Anschlüsse vertauscht!

Markise oder Jalousie brummen oder funktionieren gar nicht

  • Relais ist verklebt => schalten Sie die Sicherung aus und kontaktieren Sie den Service!

Hinweise für den Installateur:

  • Messen Sie ohmisch!
  • Zwischen L1 und dem jeweiligen Relais-Anschluss darf keine elektr. Verbindung bestehen.
  • Besteht Zwischen L1 und dem jeweiligen Relais-Anschluss eine elektr. Verbindung: Klemmen Sie nacheinander immer ein Kabel ab und messen Sie erneut.
  • Besteht die elektr. Verbindung danach immer noch, ist das Relais verklebt und das Netzteil muss gewechselt werden.
  • Besteht nach dem Abklemmen der Kabel keine elektr. Verbindung mehr, liegt ein Defekt an der Zuleitung oder am Motor des Gerätes vor.

Einstellwerte lassen sich nicht verändern

  • Halten Sie die Tasten (+) und (-) länger gedrückt
  • Verlassen Sie mit den Tasten MODE und HAND den Einstellmodus und starten Sie anschließend erneut.
  • Der Programmablauf wurde durch externe Störungen unterbrochen. => Schalten Sie die Sicherung für 2 Minuten ab und starten Sie nach dem Einschalten erneut mit dem Einstellmodus.
    Hinweis:
    Vorherige Einstellungen werden durch das Abschalten der Sicherung nicht gelöscht oder verändert!

Geräte 1 bis 3 funktionieren

Geräte 4 bis 6 funktionieren nicht

  • Überprüfen Sie die Breitbandkabel auf festen und korrekten Sitz.
  • Überprüfen Sie die korrekte Herstellung der externen Brücken von Klemme 28 auf 48 (siehe Verdrahtungsplan).

 

Giretti Electronic   |   Achauerstr. 8   |   D-78647 Trossingen
Tel. +49 (0)7425 31700   |   Fax +49 (0)7425 31702   |   info@giretti.de